Jugendhilfe Afrika 2000 e.V. Jugendhilfe Afrika 2000 e.V. Aide a la Jeunesse Africaine 2000

Am 23.04.2009 besuchte Doreen gemeinsam mit „köln kickt“ und der JHA 2000 e.V. die Johann-Amos-Comenius-Schule Gemeinschaftshauptschule in Porz - Zündorf

Nach dem Besuch in der Johann- Amos-Comenius-Schule wurde Doreen Nabwire zusammen mit ihren Tourmanager Herr Ostwald und dem Team von „Köln Kickt“ in der Einrichtungen der JHA 2000 e.V. empfangen. In kleinem Kreise informierte sich Doreen über Tätigkeiten des Vereins in Deutschland und Afrika und berichtete auch über ihre Tätigkeit als FIFA Botschafterin bei diversen sozialen Projekten in Kenia. Auch die Fortsetzung ihrer Fußballkarriere in Deutschland war ein Gesprächsthema. Ein Verein soll ihr nicht nur eine sportliche, sondern auch eine berufliche Perspektive bieten", schilderte Ostwald das Ziel der Reise. Bei verschiedenen Probetrainings, unter anderem bei den Erstligisten SG Essen-Schönebeck und FF USV Jena, konnte Doreen ihre Klasse eindeutig nachweisen. Auch in Berlin hinterließ sie bei ihren Auftritten bei Zweitligist Tennis-Borussia und Drittligist FC Lübars einen sehr guten Eindruck. Einer Fortsetzung ihrer Karriere stehen vor allem rechtliche Fragen im Weg. Eine Arbeitsstelle allein ist für Nicht-EU-Bürger noch keine hinreichende Voraussetzung, um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Die einfachste Lösung wäre ein Profivertrag. ,doch kaum ein Damenfußball-Verein in Deutschland kann diese Voraussetzung erfüllen.